Stand : 09.07.2010 17:50 Uhr
SGS E1 - U 11 - DJK Dellwig 10
SGS E1 - U11
  Home
  Aktuelles
  Spielbetrieb
  Das Team
  Die Trainer
  Sportanlage
  Vorbereitungsspiele D-Jugend
  Saison 09-10 E1
  Turniere 09-10 E1
  Spielberichte E1
  Saison 08-09 E2
  Turniere 2009 E2
  Spielberichte E2
  => Tuspo Saarn
  => SV Dorsten
  => TuS Bo-Harpen
  => FC Karnap
  => FC Stoppenberg
  => Tuspo Saarn 2
  => Adler Frintrop 2a
  => DJK Dellwig 10
  => Eintracht Borbeck
  => SC Frintrop
  => Tus 84/10
  => R. Hamborn
  => BfB
  => VfB Frohnhausen
  => SV Lintfort
  => FC Karnap 2
  => FC Stoppenberg 2
  => Adler Frintrop 2
  => TGD Essen West
  => SuS Haarzopf
  => Katernberg 19
  => Polizei SV
  => Tus Essen West
  => SG Altenessen
  => TV Dümpten
  Saison 07-08 F1
  Turniere 07-08 F1
  Galerie
  Videos
  Gästebuch
  Kontakt
  Links
  Internes
  Impressum

 

 

E2 unterliegt starken Dellwigern
 
Mit den E1 Junioren des DJK Dellwig 10 hatte die E2 der SG Essen-Schönebeck den bisher besten Gegner in der Meisterschaftsrunde zu Gast an der Ardelhütte. Das Spiel der beiden ausgesprochen offensiv ausgerichteten Mannschaften begann zunächst ausgeglichen, dann hatten die Hausherren von der SGS zunächst die ersten guten Chancen, der Pfosten verhinderte aber die Führung. Im Gegenzug nutzten die Gäste aus Dellwig eine Unachtsamkeit in der Abwehr der Schönebecker zur 1:0 Führung. Kurz danach konnten die Gäste sogar auf 2:0 erhöhen. Die Schönebecker kämpften sich zwar zunächst wieder auf 1:2 heran, standen jedoch im weiteren Verlauf immer zu weit von ihren Gegenspielern weg und hinderten diese auch nicht am Torschuss. Zudem war bei den Dellwigern jeder Schuß ein Treffer, so dass es zur Pause 2:5 stand. Zu Beginn der zweiten Hälfte hatten die Jungs von der Ardelhütte, im Angriff taktisch etwas umgestellt, dann ihre stärkste Phase. Die Gäste wurden völlig in die eigene Abwehr gedrängt und dann hiess es nur noch 4:5. Der Ausgleichstreffer lag nun in der Luft, doch wie schon so oft in dieser Saison war mal wieder die Latte im Weg. Es fehlt im Moment immer das berühmte Quentchen Glück. Dann fanden die Dellwiger wieder besser ins Spiel und konnten ihren Vorsprung ausbauen. Es entwickelte sich ein munteres Spiel mit sehr schönen Angriffen und Offensivaktionen auf beiden Seiten jedoch hatten die Dellwiger eindeutig mehr Zielwasser getrunken. Mit 4:9 endete schließlich diese ausgesprochen faire Partie, in der die SGS´ler einiges an Lehrgeld zahlen mussten und die mit den Dellwigern sicherlich den verdienten Sieger gefunden hat.
Es waren schon 13325 Besucher hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=